Ein herzliches Dankeschön an 3.017 BGE-Wählerinnen und Wähler!

Mit der Weiternutzung unserer Seiten akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Informationen zu Cookies erhalten Sie hier. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Das Bündnis Grundeinkommen bedankt sich sehr herzlich bei über 3.000 Wählerinnen und Wählern, die dem Bedingungslosen Grundeinkommen am 28.10.2018 in Hessen ihre Stimme gegeben haben! Auch wenn ein Einzug in den Landtag von vorne herein als äußerst ambitioniertes Unternehmen gesehen wurde, so zeigten sich die BGE-Kanditatinnen und Kandidaten alles andere als unzufrieden. Mit sehr bescheidenen Mitteln gelang es der jungen Partei, das Bedingungslose Grundeinkommen nicht nur auf den Wahlzettel zu bringen, sondern auf vielen verschiedenen Veranstaltungen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und gesellschaftlich stärker ins Bewusstsein zu rücken. Hierauf werde das Bündnis Grundeinkommen weiter aufbauen können und freue sich bereits jetzt schon auf die anstehende Europawahl im nächsten Jahr.

Ganz besondere Glückwünsche sendet das Bündnis Grundeinkommen Hessen der großen Wahlgewinnerin Bündnis 90/Die Grünen. Erstarkt durch ihr Ergebnis können sie in einer neuen Koalition deutlich stärkere und selbstbewusste Akzente setzen. Das BGE möchte die Grünen mit Nachdruck dazu ermutigen, von dieser Stärke Gebrauch zu machen, um progressive und vor allem menschliche Politikinhalte jenseits des alten Trampelpfades im neuen Koalitionsvertrag zu verankern. Dass dies möglich ist, bewiesen bereits die Grünen in Schleswig-Holstein nach der dortigen Landtagswahl. Ganz konkret gelang es, die Umsetzung von Pilotprojekten zur Erprobung eines Bedingungslosen Grundeinkommens im dortigen Koalitionsvertrag festzuschreiben. Warum nicht auch hier bei uns in Hessen? Die Zeit ist reif!

 

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Am 26. Mai 2019 wählen wir ein neues Europäisches Parlament. Die Besonderheit bei dieser Wahl liegt darin, dass keine 5%-Hürde besteht. Dadurch haben auch kleine Parteien wie das Bündnis Grundeinkommen die reelle Chance, mindestens eine Abgeordnete bzw. einen Abgeordneten für das BGE nach Brüssel zu entsenden. Hierfür hat die junge Partei auf Ihrer Aufstellungsversammlung im Sommer in Berlin die Weichen gestellt. Mit Eva Douma (Listenplatz 2) und Ines Jancar (Listenplatz 10) treten zwei starke hessische Verfechterinnen des Grundeinkommens mit bei dieser Wahl an.

Damit wir antreten können, benötigen wir bundesweit 4.000 Unterstützungsunterschriften. Helft mit, das Grundeinkommen auch für diese Wahl wählbar zu machen! Hier findet Ihr das Formular für Eure Unterstützungsunterschrift. Gemeinsam sind wir viele! Gehen wir es an!

 

Eure Ansprechpartner beim Bündnis Grundeinkommen vor Ort:

Pressekontakt: Mark Appoh,  mark.appoh@he.buendnis-grundeinkommen.de

Nordhessen: Dirk Schmelz, dirk.schmelz@he.buendnis-grundeinkommen.de

Frankfurt: Michael Schmidt, michael.schmidt@buendnis-grundeinkommen.de

Fulda: Mark Hannig, mark.hannig@buendnis-grundeinkommen.de

Südhessen: Wolfgang Herms, wolfgang.herms@buendnis-grundeinkommen.de

Kommt vorbei, bringt Euch ein! Wir freuen uns über Eure Kontaktaufnahme!