Landesverband

Durch die Bundestags-Wahl 2017 soll die gesellschaftliche Unterstützung für das bedingungslose Grundeinkommen sichtbar gemacht werden und über die Zweitstimme in den Bundestag kommen.

Um das bedingungslose Grundeinkommen bundesweit auf 62 Millionen Wahlzettel bringen zu können, benötigt das Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenspartei (BGE) in allen Bundesländern Unterstützer-Unterschriften. In Hessen werden mindestens 2.000 Unterschriften benötigt und dies entscheidet über unsere grundsätzliche Zulassung zur Bundestagswahl am 24.09.2017.


Am 4. März 2017 fand in Frankfurt die Gründungsversammlung des Landesverbandes statt.

Am 4. März 2017 wurde auch die Landesliste Hessen des Bündnis Grundeinkommen (BGE) für die Bundestagswahl 2017 aufgestellt.